2000 Kilometer auf dem Jakobsweg

Zahlreiche Menschen machen sich jedes Jahr auf nach Santago de Compostella zum Grab des Apostels Jakobus. Dabei zieht sich ein Wegenetz von Jakobswegen durch ganz Europa, um dorthin zu gelangen. Verena und Andreas Jeitler aus St. Kathrein/Offenegg folgten vier verschiedenen dieser Pilgerwege durch Spanien und Portugal, welche zu den schönsten Routen zählen, wie der Hauptweg von der Pyrenäen nach Santiago de Compostella, den die meisten Pilger gehen, der Portugiesische Weg von der Stadt Porto, der beeindruckende Küstenweg am Atlantik von Spanien, sowie der aussichtsreiche Weg Primitivo über die Bergwelt. Auf der über 4 Monate dauernden Reise legte das Ehepaar über 2.000 km zu Fuß zurück. Die beeindruckenden Bilder zeigen sie in der neuen Film & Fotoshow, die einem die Schönheiten sowie Unterschiede der vier verschiedenen Jakobswegen eindrucksvoll nahebringt.

Video

..... Jakobsweg

sonntagsblatt.tv/Lisa Feischl




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK